Akupunktur

Mit heißen Nadeln heilen

Die traditionelle chinesische Medizin kennt seit Jahrhunderten die Methode der Akupunktur. Durch die 14 Meridiane des menschlichen Körpers fließt die Lebensenergie Qi. Schmerzen werden beseitigt, indem bestimmte Punkte des zuständigen Meridians mit Nadeln stimuliert werden. Dabei werden gestörte Energieflüsse wieder in Gang gebracht. 

 

West-östliche Grenzgänge

Die westliche Forschung hat festgestellt, dass durch den Einstich sogenannte Neurotransmitter freigesetzt werden, die die Schmerzzentren positiv beeinflussen und das Zellwachstum anregen. Gerade im HNO-Bereich ist Akupunktur vielfältig einsetzbar. 

Einsatzgebiete

  • Chronischer Tinnitus
  • Migräne
  • Halswirbelsäulensyndrom
  • Spannungskopfschmerzen