Tinnitustherapie

Mit Tinnitus leben lernen

Für die meisten Menschen ist das ununterbrochene Geräusch eines chronischen Tinnitus eine psychologische Tortur. Aktuelle Modelle gehen davon aus, dass bei Tinnitus die Signalübertragung vom Ohr zum Hörzentrum gestört ist und es so zu einer Überaktivität und Synchronisation der Nervenzellen im Hörzentrum kommt.

Tinnitus mit Ihrer Lieblingsmusik therapieren

Die oben beschriebene Überaktivität kann durch das Hören von individuell gefilterter Musik so beruhigt werden, dass eine nachhaltige Linderung des Tinnitus eintreten kann. Dazu hören Sie Ihre gefilterte Lieblingsmusik über 6 bis 12 Monate für 1 bis 2 Stunden täglich. Dieses Verfahren wird als Tailor-Made Notched Music Training (TNMT) bezeichnet.

Gern beraten wir Sie zum Thema Tinnitus in unserer Praxis.

 

Folgende Krankenkassen unterstützen dieses Verfahren: Allianz, Gothaer, UKV, AXA, LVM, Hanse Merkur, mh plus, VBU, hkk und die Bayrische Beamtenkrankenkasse.